Kassenlösung reif für den Roll-out

2020 begann Spar mit der Pilotierung der neuen Kassenlösung „eStore“ in Österreich. Dieses Jahr startet die Umrüstung der Kassensoftware in allen fünf Ländern der Spar Österreich Unternehmensgruppe. Die Herausforderung: Es gilt, 11.500 Kassensysteme – zwei bis 30 pro Standort – umzustellen.

Im November 2020 war es so weit: Nach intensiver Vorbereitung konnte Spar die neue, in Kooperation mit Gebit Solutions entwickelte Kassenlösung „eStore“ einsetzen. Der erste Pilot wurde kurz nach Ladenschluss im Interspar Eisenstadt vom Team des Spar-Fachbereichs Filialservice unter Koordination der Spar ICS, der konzerninternen IT-Einheit, installiert.

lesen Sie den vollen Artikel auf stores-shops

Zurück